15. September 2011

und nun????

so, seit gestern bin ich offiziell im mutterschutz und da frage ich mich - und nun???? hinsetzen und warten?! sagen wir lieber legen. ich verfalle momentan in ein vorwinterschlaf. ich verstehe manchmal nicht warum, aber ich benutze die ausrede, dass ich einfach energie tanke für die zeit, wenn unser zwerg auf der welt ist.
außerdem kann ich jetzt die hausarbeit besser einteilen. bügeln im sitzen und über den tag verteilt und abwaschen wann ich lust darauf habe und nicht sofort nach dem kochen. aber zusätzlich muss ich mir jetzt gedanken machen, was ich zum mittag koche. solche hausfrauenallüren.

dafür stehen noch ein paar projekte auf dem plan.
ich werde nicht zuviel verraten, denn so hab ich noch stoff für die aktualität meines blogs.

gestern habe ich mal wieder eine große bestellung bei dani abgegeben. d.h. da kommt auch noch was auf mich drauf zu.

hier ein einblick in mein suchtverhalten.


jetzt fehlt nur noch die fertigstellung eines ärmels und dann fehlen die knöpfe. und ich habe noch nichts passendes gefunden. aber ein wenig zeit habe ich noch oder besser wir.

Kommentare:

  1. ooohhhh.... da hat wohl jemand großen Respekt vor einem Ernst-Thälmann-Pionierehrenwort, was? Jaaaa!!! Hurraaaaaa!!! Endlich lese ich was von dir - wo ich doch den gaaaaanzen langen Tag auf deinem Block bin! Die Jacke ist sehr sehr sehr süß - aber sorry für die Wahrheit - viel zu klein! Aber vielleicht passt sie ja der Puppe Alexa ;-) Für das Mittagbrot schlage ich Senfsoße und Ei vor - geht schnell und ist Schwangerenleckerli weil süß-sauer. Leider hab ich keine Zeit, um mich zum Mittagessen bei dir einzuladen...

    AntwortenLöschen
  2. Na Ellen, langweilig wird einem doch nicht, wenn man noch eine lange to-do-liste hat. Und falls doch, meld dich bei mir, ich hätte auch noch genügend abzuarbeiten. Dann genieße die letzten Wochen und schlaf soviel du kannst!!!!

    LG Susanne

    AntwortenLöschen